VZTA suchen

Wie Du nach einer VZTA suchen kannst!

Ich bin in meinem vorangegangenen Artikel über die Beantragung einer verbindlichen Zolltarifauskunft bereits kurz auf die Datenbank der EU eingangen, in der Du eine VZTA suchen kannst. Diese Hilfestellung solltest Du Dir unter keinen Umständen entgehen lassen. Die Rechtsverbindlichkeit einer VZTA erhälst Du zwar erst mit ihrer Erteilung auf Deinen Antrag hin, aber die Ergebnisse der Datenbankabfrage können vorab schon sehr hilfreich sein. Nun möchte ich Dir zeigen, wie Du nach VZTA suchen kannst um kostbares Geld in Deinem Unternehmen zu sparen bzw. nicht fehlzuinvestieren.

150.000 verbindliche Zolltarifauskünfte in einer Datenbank für Dich

Ich hatte bereits beschrieben das es für die eigene Absicherung überaus sinnvoll sein kann, eine verbindliche Zolltarifauskunft zu beantragen. In meinem Praxistipp hatte ich auch darauf hingewiesen, das nichts gegen das schnelle Business in einer Nische spricht, auch ohne die erteilte VZTA. Hier bei gibt es nun eine weitere Hilfe.

Viele Unternehmen beantragen für ihre vielen Produkte bei den Länderverwaltungen entsprechende Zolltarifauskünfte, um die rechtliche Sicherheit zu erlangen. Diese Auskünfte werden mit dem Einverständnis der Antragssteller anonymisiert in einer Datenbank gesammelt und bereit gestellt.

Hier geht es zur Datenbank

In der Datenbank kannst Du nun nach einer passenden VZTA suchen.

Wie kann ich die passende VZTA suchen?

Mit dem oben genannten Link gelangst Du auf die Eingangsseite der Datenbank. Nach dem diese bestätigt ist, wirst Du auf eine Suchmaske weitergeleitet, in der Du verschiedene Dinge zur Suche eingeben kannst.

Solltest Du zum Beispiel durch einen Lieferanten oder einen anderen Unternehmer eine spezielle VZTA-Nummer haben, kannst Du diese hier eingeben und direkt danach suchen. Um mal wieder unseren Avatar Bernd aus dem Hut zu zaubern: er geht ohne Vorkenntnisse an die Suche. Für ihn ist also vornehmlich das Feld „Warenbeschreibung“ interessant. Darunter gibt es diverse Tipps für die Freitextsuche, mit denen man sich helfen kann. Wenn Bernd nun also „%Fitness“ eingibt, wird er ein riesiges Ergebnis haben. Im Beispiel sind es nun 139 VZTA, die er durchsuchen kann.

Es bietet sich an hier das „Erteilende Land“ auf Deutschland einzugrenzen. Wie bereits im Eingangsbildschirm erwähnt ist der Ansprechpartner nicht die EU Kommission, sondern das Land in dem der Geschäftssitz ist. Sollte man mit diesen Kriterien nicht fündig werden, würde ich empfehlen den Such-Raum auf alle Länder bzw. keine Länder-Auswahl auszuweiten.

Beschreibe Deine Ware kurz und prägnant

Wer eine VZTA suchen möchte, sollte seine Warenbeschreibung möglichst eindeutig gestalten. Das Beispiel mit der Beschreibung „Fitness“ ist alles andere als gut, da es den Bereich doch sehr weit nur abgrenzt. Genauer wäre hier zum Beispiel „Sportkleidung„.

Im untersten Feld solltest Du die Auswahl „Geordnet nach“ auf das Feld „Nomenklatur-Code“ auswählen, wobei es beim Suchergebnis hier keinerlei Abweichungen geben sollte. Letztlich unterscheidet sich nur die Ansicht, wobei ich Auswahl nach der Codenummer am besten finde.

Mit dem heutigen Stand erhält Bernd in der Abfrage nur noch 5 verbindliche Zolltarifauskünfte, die er sich nun anschauen sollte. Bei 139 ohne Ländervorwahl beziehungsweise 76 in Deutschland ist der Aufwand dafür sehr groß.

Wir erinnern uns an den Artikel über den Zolltarif, bei dem wir eine Zolltarifnummer aus dem Kapitel 61 erarbeitet haben. In der Übersicht der VZTA Datenbank stehen nun fünf verbindliche Zolltarifauskünfte, wobei zwei davon aus dem Kapitel 62 kommen und wiederrum 3 aus dem Kapitel 95.

Wenn Bernd nun auf diese VZTA klickt, bekommt er in der Formulierung der Warennomenklatur die Artikel angezeigt.

Wie kannst Du die VZTA suchen, die Du brauchst? Und wie ist das Ergebnis zu interpretieren, das angezeigt wird?

Nachdem Bernd nun durch die fünf angezeigten VZTA durchgelesen hat, stellt er fest, dass seine Ware weder eine Sportjacke aus dem Schießsport ist, noch eine Schlumpf-Figur.

An der Stelle: im Text der VZTA aus dem Kapitel 95 steht „Sie [die Schlümpfe] tragen unterschiedliche Sportkleidung…“ Die Stichwortsuche mit dem Prozentzeichen funktioniert also hervorragend, da man alle Waren angezeigt bekommt, in denen das Wort „Sportkleidung“ vor kommt. Das nur als Erklärung, warum die Schlumpf-Figuren angezeigt werden.

Leider kann Bernd auf keine der Waren referenzieren. Damit kann er sich nun begnügen oder noch weitere Synonyme für seine Ware verwenden und nach einer VZTA suchen. „Sporthose“, „Stringer“ und andere Begriffe bringen hier nicht wirklich Erfolg. Gefunden habe ich jedoch unter dem Begriff „Tshirt“ etwas. Nach dem ich die Ergebnisse durchforstet habe, hätte man den Begriff auch auf „Sportshirt“ eingrenzen können. Dann gibt es nur noch 13 Ergebnisse der Abfrage.

Wie kann man die VZTA verwenden und für sich nutzen?

Einige der Abfrageergebnisse wurden genau auf die Codenummer eingereiht, wie wir sie am Beispiel von Bernd damals für das T-Shirt auch im Zolltarif heraus gefunden haben. Bernd kann in den VZTA suchen und sich ein Beispiel ansehen, welches zu seiner Ware passt. Hierbei empfehle ich immer eine VZTA mit Bild zu nehmen, da die Bilder einen besseren, vergleichbareren Eindruck vermitteln.

Letztlich findet Bernd nun eine VZTA die wie die Faust aufs Auge zu seiner Ware passt. Was bedeutet das nun? Nun, für Bernd ist es die Bestätigung, dass er seine Ware beim Import scheinbar richtig verzollt. Damit verringert er wieder einmal sein unternehmerisches Risiko.

Kann er sich bei der Verzollung auf die VZTA beziehen?

Aus meiner Sicht sollte er das nicht tun. Es mag zwar sein, das er ein sehr ähnliches Produkt gefunden hat, aber es ist nicht das Gleiche wie seines. In der VZTA Datenbank sind zwar viele Informationen ersichtlich, aber beispielsweise fehlen Angaben zu den verarbeiteten Stoffen. Wie wir erfahren haben, kann dies aber durchaus eine Rolle spielen.

Ich empfehle die VZTA Datenbank vor allem für das zu nutzen, was sie ist: eine Informationsquelle. Wer mit der Einreihung im Zolltarif über den Elektronischen Zolltarif nicht klar kommt oder eine Bestätigung sucht, der sollte nach in dem Verzeichnis nach einer VZTA suchen. Das Ergebnis gibt aber keine rechtliche Sicherheit und befreit Dich als Unternehmer nicht davon, eine VZTA zu beantragen.

Davon gibt es jedoch eine Ausnahme: sollte Bernd einer von mehreren Händlern sein, die bei dem Lieferanten die gleiche Ware beziehen, so wäre eine VZTA für die Ware für alle verwendbar. Die Ausnahme ist nicht unüblich, deswegen erwähne ich sie an der Stelle. Wenn sicher gestellt ist, dass Bernd exakt die gleiche Ware bezieht, kann er die VZTA aus der Datenbank entsprechend für die Verzollung verwenden. Zu seiner eigenen Sicherheit sollte er versuchen heraus zu finden, für welchen Händler die VZTA erteilt wurde. Eine Rückfrage dort könnte unter Umständen helfend sein, wenn dieser Händler bereit ist die Details der VZTA preis zu geben.

Hilfestellung bei der VZTA-Suche

Bei der Recherche zu diesem Artikel bin ich auf eine Anleitung der IHK Nordschwarzwald gestossen. Leider konnte ich keinen Verfasser des Dokuments ermitteln. Die Klickanleitung entspricht nicht mehr dem heutigen Design, da sie aus 2010 stammt. Sinngemäß ist sie aber sehr hilfreich und kann Dir helfen, die passende VZTA aus der Datenbank zu finden.

Fazit wenn Du eine VZTA suchen willst

  • Die EU Kommission bietet eine sehr große Datenbank aller VZTA an, die in den Mitgliedsstaaten erteilt wurden
  • mit einer detaillierten aber kurzen Warenbeschreibung kannst Du versuchen Referenz-VZTA für Deine Ware zu finden
  • Du kannst Dir für die Einreihung Deiner Ware den Elektronischen Zolltarif vornehmen und/oder über diese Datenbank suchen
  • Oftmals helfen die teilweise angehängten Bilder weiter „seine Ware“ zu identifizieren
  • Die Datenbank kann nur als Hilfe oder Bestätigung fungieren; das ist jedoch nicht rechtsverbindlich
  • Ein Treffer auf der Datenbank ersetzt nicht den Antrag auf die Erteilung einer VZTA
  • Ausnahme: Du importierst exakt die gleiche Ware vom gleichen Lieferanten und ein Wettbewerber oder der Lieferant hat hierzu bereits eine VZTA erhalten

Hast Du mit Hilfe der Datenbank Deine Ware einreihen können? Oder konntest Du Deine ermittelte Codenummer aus dem EZT mit einer VZTA bestätigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.